Spieglein, Spieglein…

„Spieglein, Spieglein an der Wand“….

Selbsterkenntnis als Kraft für neue Möglichkeiten und Potential

Wir möchten dir an diesem Wochenende die Möglichkeiten geben, dich selber besser kennen zu lernen.

Zitat vom Krishnamurti: „Selbsterkenntnis ist der Anfang von Weisheit, die das Ende von Angst bedeutet“

Dazu bieten wir dir ein sicheres Umfeld, einen sicheren Rahmen und kompetente Begleitung, um dich über Sprache, Bewegung und Farbe auszudrücken. Wir geben Anregungen und schaffen Raum für alles, was sich zeigen möchte. Körpererfahrungen verhelfen dir, deinen Ich-Kern zu erforschen und stabilisieren, deine Grenzen zu etablieren und dabei im Kontakt bleiben zu können. Dank neuer heilender Erfahrungen können alte Muster ab- und aufgelöst werden. Neue schöpferische Kräfte können frei und direkt umgesetzt werden. Mit Freude das eigene Leben gestalten. 

In dem Seminar nähern wir uns durch folgenden Dreiklang:

Körpererfahrung– fühlend nach innen lauschen

Malen           – Unerkanntes sichtbar machen

Dialog          – das Ich im Du erkennen

 …wenn gewünscht steht uns auch die Aufstellungsarbeit nach Dr. Prof. Franz Ruppert und Somatic Experiencing nach Dr. Peter Levine zur Verfügung.

Ort:

Artemis – Zentrum für Yoga
Hauptstraße 48
61200 Wölfersheim

Datum:

14.10. bis 16.10.22

Zeit:

Freitag,            14.10.22 von 18.30 -21.30h

Samstag,         15.10.22 von 10.00 -18.00h

Sonntag,          16.10.22 von 10.00 -15.00h

Investition: 330,-€

Frühbucher bis 15.August, 280,-€

Anmeldung: Tel: 0178 1728999 oder Mail: dj@trauma-heilen.de

Der Workshop wird geleitet von Kornelia Heil und mir
Kornelia Heil, geb. 1955 in Hanau

Ausbildung und berufstätig als:
Erzieherin, Waldorfpädagogin, systemische Beraterin, Traumatherapeutische Aufstellerin, Malerin
Therapeutisch tätig in eigener Praxis (Praxis für Beziehungslernen) seit dem Jahr 2000

 

Stornobedingungen:
Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Wenn Sie bis 14 Tage vor Beginn des Kurses von Ihrer Anmeldung zurücktreten, entstehen keine Kosten für Sie. Erfolgt eine Stornierung später aufgrund einer Krankheit und ein ärztliches Attest oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung liegt vor, entstehen auch keine Kosten für Sie
 Erfolgt eine Stornierung in den letzten 14 Tagen aus anderen Gründen,
ist die volle Kursgebühr fällig. Wenn ein Interessent von der Warteliste nachrücken kann, entstehen keine Kosten für Sie.

Sollte ich aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung einer der Kursleiter oder zu geringe Teilnehmerzahl) gezwungen sein, den Kurs kurzfristig abzusagen, so bin ich zur Rückzahlung der vollen Kursgebühr verpflichtet. Weitere Ansprüche an mich bestehen nicht.

Mit der Teilnahme werden die Kosten für den Weiterbildungsplatz und nicht für die Teilnahme abgegolten. Der Zahlungsanspruch bleibt daher auch bei der teilweisen oder vollständigen Nichtteilnahme des Teilnehmers bestehen.