Dirk Johannsen

Welche Rolle spielt der Vagus für meine Resilienz?

Wie kann ich meine Resilienz verbessern? Welchen Zusammenhang gibt es mit Verdauungs-, Herz- und Blutdruckproblemen?

Resilienz

Meine Kapazität Herausforderungen und Krisen zu begegnen wird mit Resilienz bezeichnet. Das Wort kommt aus dem lateinischen und hat unter anderem die Bedeutung ‚abprallen‘. Welche Fähigkeiten habe ich entwickelt, welche Ressourcen stehen mir in meinem Inneren wie im Außen zur Verfügung, um Krisen und Stress für meine Entwicklung zu nutzen?

Vagus

Der zehnte Hirnnerv vagabundiert (daher der Name des Nervs) durch den gesamten Oberkörper und beeinflusst neben Stimme und das Hören auch Herz, Lunge und viele Organe unterhalb des Zwerchfells wie den Magen, die Leber, Bauchspeicheldrüse, Nieren und große Teile des Darms. In meinem Blogbeitrag ‚Die drei Regelkreise des autonomen Nervensystemsbin ich näher auf die Arbeitsweise dieses Nervs und den Zusammenhang mit der Kampf und Fluchtreaktionen bei Gefahr eingegangen.

Erregung

Grob vereinfacht mobilisiert in gefährlichen und traumatisierenden Situationen der sympathische Zweig Herz, Muskeln und Lunge zum Kampf oder zur Flucht während der parasympathische Anteil die Energie in den Bauchorganen drosselt. Im Idealfall normalisieren sich die Organfunktionen wieder, nachdem die Gefahr vorbei ist. Bleibt allerdings etwas von dem Schrecken im Körper hängen und damit der Vagus aktiv, kommt es auf Dauer zu Fehlfunktionen dieser Organe bis hin zu chronischen Krankheiten.

Übung

Wie kann ich meinen Vagus stimulieren und beruhigen? Der 10. Hirnnerv verläuft an den Seiten des Halses entlang. Wenn ich mit meinen Handrücken hinter den Ohren beginnend sanft den Hals entlang bis kurz vor dem Kehlkopf wiederholt gleite, kommt es zur Entspannung. Diese macht sich oft durch ein Seufzen, tiefen Atemzug oder Gähnen bemerkbar.

Hier und Jetzt

Mein Körper bringt mich immer wieder ins Hier und Jetzt. So kann ich mein Gedankenkreisen verlassen und wieder bei mir ankommen. Gerade nach traumatischen Erfahrungen verweile ich gedanklich oft in der Vergangenheit, im Schrecken. Daher ist es wichtig, dass ich mich immer wieder vergewissere: „Hier und Jetzt bin ich sicher“. Ich helfe dir gerne dabei auf deinem Weg in die Entspannung und Sicherheit. Nimm am besten heute noch Kontakt auf für weitere Informationen oder zur Terminabsprache: Tel. 0178 17 28 999

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top