Dirk Johannsen

Prägende Ereignisse während und nach der Geburt

Zeit der Schwangerschaft Im Durchschnitt dauert eine Schwangerschaft 40 Wochen. Es gibt Ideen wie die 37. Woche ist eine Frühgeburt, die 42. Woche ist eine Spätgeburt. Dies ist eher eine mathematische Idee und muss mit der Realität nichts zu tun haben. Manche Kinder hätten gut daran getan, länger drin zu bleiben. Manche sind mit 37

weiterlesen

Prägende Ereignisse des wachsenden Kindes im Mutterleib

Die Entwicklung des Kindes in der Gebärmutter Eine Schwangerschaft wird meist ab dem ersten Tag der letzten Regelblutung gerechnet. Da der Eisprung und die Befruchtung aber erst etwa 2 Wochen später stattgefunden haben, ist der Embryo oder Fötus immer 2 Wochen jünger, als es die Anzahl der Schwangerschaftswochen vermuten lässt. Die folgenden Angaben beziehen sich

weiterlesen

Die drei Regelkreise des autonomen Nervensystems

Grundsätzliches Bei der Arbeit mit den Auswirkungen von Traumata ist es sehr hilfreich, die Funktionsweise des autonomen Nervensystems, des Symphatikus und Parasympathikus, zu kennen. Die Polyvagal-Theorie von Stephen Porges hat hier einen erheblichen Beitrag geleistet, einige physiologische Reaktionen zu beleuchten, die bei traumatischen Stress auftreten können. Ganz besonders, wenn diese Zustände über viele Jahre und

weiterlesen

Das traumatisierte Hirn

Die Entwicklung des Gehirns Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Bereiche des Gehirns einzuteilen. Ich verwende hier die Einteilung in das Reptilienhirn (Hirnstamm) das limbische System (Säugergehirn) der Neokortex (Großhirnrinde) Analog zur Entwicklung in der Evolution vom Reptil über den Vogel und dem Säugetier zum Menschen entwickelt sich das Gehirn beim Menschwerden von der befruchteten Eizelle

weiterlesen
Scroll to Top